Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels – Schulsiegerin gekürt             20.12.2018

 Auch in diesem Jahr haben sich die besten Leserinnen der Jahrgangsstufe 6 unserer Realschule wieder beim Vorlesewettbewerb gemessen. Bei dem vom Deutschen Buchhandel organisierten Lesewettbewerb mussten sich die Schülerinnen und Schüler zunächst gegenüber ihren Klassenkameraden durchsetzen.

vorlesewettbewerb 2018

(v. l. n. r.: Romina, Maxi, Lara)


Für die Klassensieger ging es nun darum, die Jury durch Vorlesetechnik, Aussprache, Lesetempo und Betonung von sich zu überzeugen. In diesem Jahr traten aus der 6a Maxi, aus der 6b Romina und aus der 6c Lisa gegeneinander an und mussten sich vor der Jury, bestehend aus Frau Marchewka, Frau Liebeler und unserer stellvertretenden Schulleiterin Frau Rannacher, behaupten.

Die drei Finalteilnehmerinnen haben es der Jury nicht leicht gemacht. Letztendlich konnte sich Maxi gegenüber ihren Konkurrentinnen durchsetzen.

In der nächsten Runde tritt Maxi gegen die Sieger innerhalb der Region an. Schafft sie es bis in die letzte Runde, darf sie sich gegen Schüler aus ganz Deutschland in der Kunst des Lesens beweisen.