Die Gemeinde Lindlar verfügte Anfang der 60er Jahre über mehrere achtstufige Volksschulen. Kinder, die eine Realschule besuchen wollten, fuhren nach Bensberg, Ründeroth oder Wipperfürth Zum Gymnasium fuhren sie nach Bensberg oder Wipperfürth.

Um den Lindlarer Kindern bessere Möglichkeiten zur Vorbereitung auf "Aufgaben des praktischen Lebens mit erhöhter fachlicher, wirtschaftlicher und sozialer Verantwortung zu geben", beschloss der Gemeinderat 1964 die Eröffnung einer Realschule in Lindlar.

1965 bezog die 1. Klasse mit 41 Schülerinnen und Schülern einen Raum in der Katholischen Volksschule Lindlar, die damals in dem jetzigen Gebäude der Gemeindebücherei untergebracht war.

Zwei Jahre später war ein neues Schulgebäude am Wilhelm - Breidenbach Weg für die Realschule fertiggestellt.

1968 wurde die Schule, nachdem sie einzügig begonnen hatte, zweizügig. Heute gibt es in den Jahrgängen drei Klassen.

Durch die Errichtung eines Erweiterungsbaus entstand 1977 ein Schulzentrum, in dem neben der Realschule auch die Gemeinschaftshauptschule Lindlar Platz gefunden hat. Das Gymnasium, das 1998 in Lindlar eröffnet wurde, war in den ersten beiden Jahren ebenfalls am Wilhem - Breidenbach Weg untergebracht. Um das möglich zu machen, rückten die beiden "alten" Schulen enger zusammen,

Die gymnasialen Klassen haben inzwischen ihre eigenen Räume in dem Gebäude der Katholischen Grundschule an der Voßbrucher Straße bezogen, aber der Platz für Haupt- und Realschule reichte hinten und vorne nicht aus. Daher begann im Jahr 2003 der Bau eines Anbaus für die Realschule, der am 17.07.2004 eingebaut wurde. In diesem Neubau sind seit dem Schuljahr 2004/05 die Klassen 5-7 untergebracht.

Schon vor der Eröffnung der Schule wählte der Gemeinderat 1964 Werner Blum zum Leiter der neuen Realschule. Er hat die Schule aufgebaut und 32 Jahre lang geführt, bis er 1996 in den Ruhestand ging.

Im gleichen Jahr wurde Karin Judt zu seiner Nachfolgerin gewählt. Sie leitete die Schule in enger Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen, den Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern. Sie gestaltete das Schulleben mit großem Engagement und innovativen Ideen entsprechend der Bedürfnisse unserer Zeit. Aus gesundheitlichen Gründen hat Frau Judt  unsere Schule leider zum Schuljahresende 2001/2002 verlassen müssen. Bis die Stelle neu besetzt wurde, leitete ihr bisheriger Stellvertreter, Herr Molzberger, die Schule. Mit Beginn des Schuljahres 2002/2003 erhielt die Realschule aufgrund der erhöhten Schülerzahlen einen zusätzlichen Stellverteter. Erster 2. Konrektor der Realschule Lindlar wurde Herr Weber. Die Stelle des Schulleiters wurde durch Herrn Ruschmeyer zu Beginn  des Schuljahres 2003/2004 wieder besetzt. Herr Ruschmeyer leitete die Schule seitdem mit vielen guten Ideen und umfangreichen neuen Konzepten in Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen. Herr Weber hat leider zum Schuljahr 2004/2005 die RSL verlassen.

Als Nachfolgerin von Herrn Weber wurde zum 01.09.2005 Frau Rannacher zur 2. Konrektorin der Realschule ernannt. Sie kümmert sich vorrangig um die Jahrgangsstufen 5 und 6 sowie um unser Projekt ´Schüler machen Schule` (SMS). 

Parallel zur Einweihung des Neubaus im Jahre 2004 hat sich auch im Hauptgebäude viel verändert. Die Naturwissenschaften wurden ergänzt und auf einer Ebene zusammengefasst, ein großes Medienzentrum mit modernsten Schülerarbeitsplätzen und integrierter Bücherei entstand, Schülerinnen und Schüler mehrerer Jahrgangsstufen 10 haben in den vergangenen Jahren die Schule zum Teil gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern renoviert und ein wunderbares Schülercafé im Foyer eingerichtet. 

Das Café wurde nun noch um eine großzügige Verkaufstheke und eine neue Küche erweitert. Im Kreativbereich fand eine umfassende Renovierung der Fachräume und Flure im Jahr 2006 statt, dabei entstanden Ausstellungsflächen für Bilder und Skulpturen.

Am 18.03.2016 hatte Herr Ruschmeyer nach fast dreizehn Jahren als Schulleiter seinen letzten Arbeitstag an unserer Schule. Ab dem 04.04.2016 ist er Schulleiter des Gymnasiums Kreuzgasse in Köln.

Seit dem 01.08.2016 leitet Herr Grünewald die Realschule Lindlar.

 


Hier sind sie:

Kalender RSL

Anmeldung