Die beiden Klassen 8a und 8c waren zusammen mit den Klassenlehrern Herr Zago und Frau Blum sowie Frau Glahé als Begleitung am 8. Dezember 2016 in der Trampolinhalle in Köln. Wir sind von Engelskirchen aus mit dem Regionalzug zum Kölner Hauptbahnhof gefahren. Dann stiegen wir in die Straßenbahn 5 um, die uns in den Kölner Stadtteil Ossendorf brachte.

In der Trampolinhalle selbst mussten wir unsere Taschen und Jacken in Spinde einschließen. Danach haben wir alle rutschfeste Socken bekommen, die sehr cool aussahen. Bei der Einführungsrunde mit den anwesenden Trainern durften wir erstmal alles unter Anweisung ausprobieren. Dazu gehörten drei große Trampoline mit Basketballkörben und Luftkissen.

ontour jump 05

In einem Duell mit zwei Schaumstoffstangen flog der Verlierer in ein großes Meer aus Schaumstoffteilchen. Das war sehr lustig. Vor allem, weil es schwer war, wieder dort herauszukommen.

Anschließend durften wir den Ninja-Warrior-Parcours testen. Unter Zeitdruck musste man mit viel Tempo verschiedene Hindernisse überwinden.

ontour jump 01

Als Nächstes gab es eine Drehscheibe mit Schaumstoffstangen, die man bei voller Fahrt überspringen sollte. Das war richtig anstrengend, hat aber viel Spaß gemacht.

ontour jump 03

Zum Schluss haben wir noch auf einem riesigen Trampolinfeld Völkerball gespielt.

ontour jump 04

Auch wenn wir zu Beginn dachten, dass 90 Minuten viel zu kurz wären für solch eine Trampolinhalle, so stellte sich hinterher raus, dass wir alle ganz schön ausgepowert waren und uns freuten, müde und erschöpft in das Café der Halle zu setzen, um Slushpuppies zu trinken.

Bis auf ein paar leichte Blessuren und einem umgeknickten Knöchel ist dieser Schulausflug gut verlaufen. Außerdem haben sich beide Klassen gut miteinander verstanden. Wir können diesen Ausflug nur weiterempfehlen, weil das mehr Spaß macht als der Schulsportunterricht.

 

Hannah S., Lea W., Mara S. (8a)

ontour jump 06


Hier sind sie:

Kalender RSL

Anmeldung