PEACE

Maskenpflicht in Schulen endet zum 2. April 2022.
Nach den Osterferien keine anlasslosen Tests mehr.
  31.03.2022

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

Das geänderte Infektionsschutzgesetz sieht eine rechtliche Grundlage für eine Pflicht zum Tragen einer Maske in den Innenräumen von Schulen nicht mehr vor. Entsprechend endet die Maskenpflicht in Schulen zum 2. April 2022.

Danach bleibt es natürlich jedem unbenommen, in den Schulgebäuden weiterhin freiwillig eine Maske zu tragen, allerdings ist dies dann eine individuelle Entscheidung.

Nach den Osterferien werden die anlasslosen Testungen nicht wieder aufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt.

Informationen zur Anmeldung für die Klassen 5 im Schuljahr 2022/23

wir freuen uns 2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

alle Informationen zur Anmeldung für die Klassen 5 im Schuljahr 2022/23 und die benötigten Anmeldeformulare haben wir im Folgenden für Sie zusammengestellt.

Bitte "Weiterlesen..." anklicken.

Aufhebung der Testpflicht für bereits immunisierte Personen     17.02.2022

Ab Montag, 28. Februar 2022, wird die Testpflicht für bereits immunisierte Personen (also geimpfte oder genesene Personen; dazu zählen Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und weitere an Schule Beschäftigte) aufgehoben.

Zukünftig müssen also nur solche Personen zwingend getestet werden, die noch nicht immunisiert sind (sog. 3-G-Regel). Wer von der Testung ausgenommen werden will, muss seinen Immunstatus nachweisen können.

Schülerinnen und Schüler können aber nach persönlicher Entscheidung weiterhin freiwillig an den Testungen teilnehmen. Im Übrigen wird an allen weiterführenden Schulen das eingeführte Testverfahren (wöchentlich drei Antigen-Selbsttests vor Unterrichtsbeginn) fortgeführt.

Weitere Informationen: Schulministerium NRW

Unwetterwarnung - Landesweiter Unterrichtsausfall am 17.02.2022   16.02.2022

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

liebe Schülerinnen und Schüler,

laut Mitteilung des Deutschen Wetterdienstes und des Landeslagezentrums vom 16.02.2022 wird für den 17.02.2022 das folgende Unwetterereignis erwartet:

verbreitet Sturm- und schwere Sturmböen;
in Hochlagen Orkanböen.

Auf Grundlage des Erlasses „Regelungen zum Unterrichtsausfall und anderen schulischen Maßnahmen bei Unwettern und anderen extremen Wetter-Ereignissen“ vom 13.03.2021 wird ein landesweiter Unterrichtsausfall für den 17.02.2022 angeordnet.

Weitere Informationen: Schulministerium NRW

Herzliche Grüße

Ralf Grünewald

"Schnuppertag" für Grundschüler endgültig abgesagt          17.01.2022

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,   
liebe Grundschülerinnen und Grundschüler,

die augenblickliche Lage, die Prognosen für die kommenden Wochen und die mehr als eindeutigen Appelle, Kontakte möglichst einzuschränken, haben uns dazu veranlasst, den für den 29. Januar 2022 geplanten "Schnuppertag" abzusagen.

Leider macht uns die Entwicklung der Corona-Pandemie gerade in den letzten Tagen solche Sorgen, so dass wir diese Veranstaltung entgegen unseren Wünschen doch nicht durchführen können. Ich möchte betonen, dass wir dies sehr bedauern, wir hätten Ihnen und vor allem Ihren Kindern sehr gerne einen Einblick in unsere schulische Arbeit ermöglicht und sie damit überzeugt, Mitglied unserer Schulgemeinde zu werden.

Aber all das, was einen solchen "Schnuppertag" ausmacht, der unmittelbare Kontakt, die persönliche Begegnung, das Eintauchen in ein lebendiges Schulleben kann leider unter den gegebenen Bedingungen nicht stattfinden. Hier muss die Verantwortung gegenüber unseren Kindern, Eltern, dem Kollegium und den Besuchern Vorrang haben.

Gerne bieten wir Eltern, die größeren Beratungsbedarf haben, nach Voranmeldung ab dem 01.02.2022 die Möglichkeit eines individuellen Gesprächstermins an, an dem auf Wunsch auch beide Erziehungsberechtigte teilnehmen können.
Bitte wenden Sie sich in diesem Fall zur Terminvereinbarung telefonisch oder per E-Mail an unser Sekretariat:
- Telefon: 02266-6097
- E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die Anmeldung zu einem Beratungsgespräch kann ab sofort erfolgen. Bitte halten Sie auch zu diesem Gesprächstermin Ihren 3G-Nachweis bereit.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen, dass Sie und Ihre Familie weiterhin gesund bleiben und wir freuen uns dann auf Sie bei einem Treffen am Informationsabend oder bei Bedarf bei einem gesonderten Gespräch.

Erweiterte Testpflicht an Schulen ab dem 10. Januar 2022          06.01.2022

Ab dem ersten Schultag nach den Weihnachtsferien gelten die bekannten Testregelungen für alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von ihrem Immunisierungsstatus. Das bedeutet, dass auch Geimpfte und Genesene verpflichtend an den regelmäßigen Tests in den Schulen teilnehmen.

Die erweiterte Testpflicht gilt für Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte sowie für das gesamte darüber hinaus in den Schulen tätige Personal.

Am ersten Schultag im neuen Jahr wird daher in allen weiterführenden Schulen eine Testung mit Antigen-Selbsttests bei allen Schülerinnen und Schülern durchgeführt.

Nehmen Schülerinnen und Schüler nicht an den Schultestungen teil, müssen sie, um am Präsenzunterricht teilnehmen zu dürfen, zu dem Zeitpunkt der vorgesehenen Schultestung einen Nachweis über einen negativen Bürgertest vorlegen.

Weitere Informationen: Pressemitteilung des Schulministeriums

Maskenpflicht für alle Personen im Innenbereich der Schule   01.12.2021

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ab dem 02.12.2021 besteht wieder eine grundsätzliche Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske für alle Personen im Innenbereich der Schule, auch während des Unterrichts. Diese Pflicht besteht unabhängig von einer Immunisierung durch Impfung oder Genesung. Auf dem übrigen Schulgelände kann auf das Tragen einer Maske verzichtet werden.

Verschiebung des „Schnuppertages“       22.11.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Grundschülerinnen und Grundschüler,

aufgrund der dramatischen Entwicklung der Corona-Inzidenzen sowie der steigenden Anzahl von Corona-Fällen haben wir uns dazu entschlossen, den für den 27.11.2021 geplanten „Schnuppertag“ zu verschieben.

Wir planen, den „Schnuppertag“ am Samstag, 29. Januar 2022, nachzuholen.

Bitte beachten Sie: Sie müssen Ihr Kind nicht erneut für den „Schnuppertag“ im Januar anmelden. Bereits eingegangene Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis!

Ralf Grünewald, Schulleiter

Einladung zum "Schnuppertag"      10.11.21

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Grundschüler, flyer 2021

der Übergang zur weiterführenden Schule ist nicht mehr weit, die Entscheidungen müssen bald getroffen werden. Wir möchten Sie und euch auf diesem Weg begleiten und ausführlich beraten.

Wir laden deshalb am Samstag, dem 27. November 2021 zum "Schnuppertag" in die Realschule Lindlar ein.

Unser Programm startet um 08.45 Uhr im Kulturzentrum. Vielleicht erblickt ihr, liebe Grundschüler, dabei ja schon das eine oder andere bekannte Gesicht, das ihr noch von der Grundschule kennt.

Natürlich haben wir und unsere Schüler dabei ein offenes Ohr für Ihre und eure Fragen und Wünsche.

Selbstverständlich sollt ihr auch selbst einmal in den Unterricht der unteren Klassen "hineinschnuppern". Eure Eltern können sich währenddessen über unsere Schule informieren.

Wir freuen uns auf euch und eure Eltern!

Das Team der Realschule Lindlar

 

Weitere Informationen: Aktueller Schulflyer

 

Für die Teilnahme am Schnuppertag gilt die 3G Regel. Bitte halten sie am Eingang der Schule einen entsprechenden Nachweis bereit. Im Gebäude gilt für alle Gäste die Maskenpflicht.

Hier sind sie:

1