Taksi to Istanbul

 „Taksi to Istanbul“ – Das Kölner Comedia- Theater zu Gast in der Realschule Lindlar

 aus dem unterricht taksi 2016 2


Am 9.6.2016 um 10.00 Uhr besuchten 207 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6-8 unserer Schule kostenlos das einstündige Theaterstück „Taksi to Istanbul“ im Pädagogischen Zentrum. Ermöglicht hatten dies die Bildungsstiftung der Kreissparkasse Köln und die Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland, die sich im Bereich der kulturellen Bildung engagieren.

aus dem unterricht taksi 2016 1

 

Die drei Schauspieler Sibel Polat, Harun Ciftci und Faris Yüsbashioglu entführten in dem Theaterstück die Jugendlichen auf eine Reise mit dem Taxi (türkisch: Taksi) in die Heimat ihrer Vorfahren auf der Suche nach der eigenen Identität. Der Regisseur Manuel Moser stellt in dem Stück die Fragen, was Heimat ist, wie viel Tradition sein muss und was typisch deutsch/ türkisch ist.

 aus dem unterricht taksi 2016 4

Das Recherchestück entstand tatsächlich in einem als türkisches Taksi ausgestatteten Auto. Drei Monate fuhr das mit Videokamera und Mikrofon versehene Auto durch Köln und interviewte Kölner Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen rund um das Motiv „Identitätssuche zwischen den Kulturen“. Die Kids schilderten Erlebnisse aus ihrem Lebensalltag und im Probenprozess trugen die Schauspieler ebenfalls ihre Erfahrungen bei. Im späteren Verlauf wurden die gefundenen Erzählungen zu Theatertexten (Hannah Biedermann/ Manuel Moser) verdichtet und in eine logische Abfolge gebracht.

 Die Schülerjury des 8. Nürnberger Theaterfestivals für junges Publikum hat das Stück im Oktober 2015 als „Theaterstück mit dem aktuellsten Thema“ ausgezeichnet.

 aus dem unterricht taksi 2016 5

Nach der Aufführung hatten unsere Schüler die Möglichkeit die Schauspieler und den Tourdisponenten Herrn Matthias Berthold zu befragen, was sie auch eifrig taten. Für einige Schüler der Klasse 6 war diese Vorführung ihre erste Theater- Erfahrung und die Rückmeldungen der Klassen 6, 7 und 8 waren größtenteils positiv, wobei ältere Schüler und Schülerinnen die Thematik des Stückes besser verstanden.

 

Es war eine schöne Aufführung und wir sagen danke!

Text: Y. Marchewka, Fotos: M. Wolff

 

 


Hier sind sie:

Kalender RSL

Anmeldung