Realschule vereinbart vier KURS-Lernpartnerschaften          01.06.2017

 

Mit der Unterzeichnung einer KURS-Kooperationsvereinbarung haben die Realschule Lindlar und ihre Lernpartner Bergische Abfallwirtschaft (BAV), Kreissparkasse Köln, August Rüggeberg GmbH & Co. KG (PFERD) aus Marienheide und VOSS Automotive GmbH aus Wipperfürth gestern ihre Zusammenarbeit unter dem Dach der Bildungsinitiative KURS verankert.

kurs01

v.l.n.r.: Herr Eckstein (BR Köln), Herr Fragel, Herr Ueberberg (beide Kreissparkasse Köln), Herr Sallmann (IHK), Herr Dr. Ludwig (Bürgermeister Gemeinde Lindlar), Herr Huster, Herr Rustemeier (beide Rüggeberg GmbH), Frau Oetter (BAV), Herr Büscher (Voss GmbH), Herr Neubert (KURS), Frau Liebeler, Frau Sischka (beide StuBO-Team), Herr Grünewald (Schulleiter), Herr Lux (StuBo-Team) und Frau Moraitidis (Schulpflegschaft)

KURS-Lernpartnerschaften stellen einen wesentlichen Baustein in den schulischen Programmen zur Öffnung von Schule und Unterricht in Richtung Wirtschaft und Arbeitsleben dar. Lernpartnerschaften unterstützten die Entwicklung zeitgerechter Formen und Inhalte eines praxis- und realitätsnahen Unterrichts.

Die Ratifizierung der Lernpartnerschaften fand gestern im Rahmen einer kleinen Feierstunde statt. Umrahmt von einem gelungenen musikalischen Beitrag unserer Chor-AG unter Leitung von Frau Calenberg fanden die geladenen Gäste aus Industrie, Schule und Politik lobende Worte für diese Partnerschaft.

kurs04

Im Zentrum der Kooperationen stehen auf Dauer angelegte gemeinsame Projekte, wie z. B.:

- das Projekt „Möbel aus Paletten“ mit der BAV,
- das Projekt Gründung einer Schülerfirma mit der Kreissparkasse,
- ein Projekt mit Auszubildenden der Firma Rüggeberg in der Realschule,
- ein Technikprojekt in der Ausbildungswerkstatt der Firma Voss.

Einigkeit herrscht unter allen Beteiligten darüber, dass eine erfolgreiche Kooperation vor allem dann möglich wird, wenn Schülerinnen und Schüler außerschulische Lernorte besuchen können und andererseits die beteiligten Unternehmen für gemeinsame Projekte als Experten in die Schule und in den Unterricht kommen.

kurs03Natürlich ist eine enge Kooperation zwischen Schule und Wirtschaft für beide Seiten gewinnbringend: Unternehmen profitieren vom frühen Kontakt zu potenziellen Auszubildenden und tragen gleichzeitig dazu bei, Lerninhalte aus der Praxis in den schulischen Unterricht zu transportieren. Schülerinnen und Schüler erhalten dadurch einen Eindruck von den Anforderungen der Arbeitswelt und können diese Erfahrungen für ihre eigene berufliche Orientierung nutzen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern!

 

 Presse: Oberberg...Aktuell, Kreissparkasse Köln, KURS,


Hier sind sie:

Kalender RSL

Anmeldung