„Achtung Aufnahme“ hieß es im März dieses Jahres als wir (die 7A) beim WDR in Köln zu Besuch waren und dort selbst eine Radiosendung produzierten.

Bei einem Besichtigungsrundgang durch die verschiedenen Studios von 1 LIVE, dem jungen Radiosender des WDR, konnten wir erleben, wie die Profis Radio machen. Anschließend ging es ins WDR STUDIO ZWEI, wo wir unsere eigene Sendung planen und produzieren konnten. Dazu wurden wir in verschiedene Kleingruppen eingeteilt:

Tontechnik, Moderatoren, Musikauswahl, Texte für Nachrichten und neueste Informationen, Kollegengespräch, Schalte/Reportage und Redaktionssitzung (alle).

Es war gar nicht so einfach deutlich und fehlerfrei zu sprechen und den Einsatz zum richtigen Zeitpunkt zu erwischen. Wer zu früh dran war, dem wurde in der Sprecherkabine einfach der Ton abgedreht. Auch das Zusammenschreiben der Texte für die Nachrichte war unter Zeitdruck eine große Herausforderung.

 

Redaktionssitzung

Tontechnik

Tontechnik

Erstellung von Pop-Nachrichten über Stars und Sternchen

Tontechnik

In der Sprecherkabine

 Schalte/Reportage

Musikauswahl

Nachrichtenauswahl


Hier sind sie:

Kalender RSL

Anmeldung